Wolfgang Kogert
  • Wolfgang Kogert. Portrait 2
  • Wolfgang Kogert. Portrait 1
  • w 64
Voriges Bild
Nächstes Bild

NEUE MUSIK

Eine Auswahl aus Wolfgang Kogerts Repertoire an zeitgenössischer Musik mit Angaben zu Ur- und Erstaufführungen. Standardwerke (Krenek, Alain, Messiaen, Ligeti, Kagel etc.) werden nicht angeführt.

Peter Ablinger (*1959):
Orgel und Weltempfänger (1999)
UA: 1.12.2011, Michaelerkirche Wien

Ohne Titel 1-10 (2005)

Instrument and Voice (2007-2013)

Thomas Amann (*1978):
hands, yard, infinty
für Orgel und Orchester (2013)
UA: 18.10.2013, Musikverein Wien
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Dirigent: Cornelius Meister  

Friedrich Cerha (*1926):
Neun Präludien (2011/12)

Neun Inventionen (2011)

Kammermusik für Orchester (2010)
UA: 21.5.2010, Musikverein Wien
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Dirigent: Bertrand de Billy

Bernd Richard Deutsch (*1977):
Okeanos
Konzert für Orgel und Orchester (2014/15)
UA: 26.11.2015, Musikverein Wien
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Dirigent: Stefan Asbury

Hugues Dufourt (*1943):
These livid flames (2014)
EA: Österreich  

Karlheinz Essl (*1960):
Partikelbewegungen für Orgel und Stimme (1991-2016)

Cristóbal Halffter (*1930):
Ricercare (1981)

Lukas Haselböck (*1972):
... mei schdimm en da nocht ...
Drei Gesänge nach Texten von H.C. Artmann
für Mezzosopran und Orgel (2012)
gewidmet Agnes Palmisano und Wolfgang Kogert
UA: 11.4.2013, RadioKulturhaus Wien
Mezzosopran: Agnes Palmisano

Josef Matthias Hauer (1883-1959):
Zwei Zwölftonspiele für Orgel (wiederentdeckt 2015)
UA: N.N.

Christoph Herndler (*1964):
variations sérieuses variation nach Mendelssohn op. 54 (2009)
EA: Deutschland, Ungarn, Frankreich, Polen

taktzittern (2015)
EA: Deutschland

RONDO (2017)
gewidmet Teresa Vogl und Wolfgang Kogert
UA: 8.7.2017, Kunst-Station Sankt Peter Köln  

toytoytoy (1998)

Anders Hillborg (*1954):
U-Tangia-Na für Posaune und Orgel (1991)

Manuela Kerer (*1980):
Anti Aging für Klangkosmetiker für Mezzosopran und Orgel(positiv) (2014/16)
gewidmet Wolfgang Kogert
UA: 15.12.2016, imPavillon Wels
Mezzosopran: Anna Clare Hauf

Zweite Futurmodulation bei Sonnenaufgang für Sopran und Orgel (2010)
EA: Österreich
Sopran: Agnes Palmisano

Katharina Klement (*1963):
Drift für Orgel und Elektronik (2015)
UA: 18.4.2015, RadioKulturhaus Wien
Elektronik: Katharina Klement

Johannes Kretz (*1968):
Drei Stücke für Orgel und Live-Elektronik (1992/2015)
UA: 18.4.2015, RadioKulturhaus Wien
Live-Elektronik: Johannes Kretz

Thomas Lacôte (*1982):
Vidit Jacob scalam. Étude pour Orgue (2008)
EA: Deutschland

Klaus Lang (*1971):
weißbärtig. mond. (2008/12)
UA: 27.5.2013, Universitätskirche Wien
EA: Deutschland

the ugly house. I. (2013)
UA: 13.6.2013, Universitätskirche Wien

the ugly house. IV. (2013)
UA: 9.8.2013, Alter Dom Linz

marias mantel (2005)
EA: Deutschland, Ungarn, Norwegen, Frankreich

Das kaum wahrnehmbare Lächeln Dostojewskis für Frauenstimme und Orgel(positiv) (1997/98)

Jean-Pierre Leguay (*1939):
Et puis, et puis encore? (2008)

Prélude XVIIa (1974/75)

Prélude XXIII (1982/83)

Alain Louvier (*1945):
Études pour Agresseurs (1983)
EA: Österreich

James MacMillan (*1959):
Beatus vir für Chor und Orgel (1983)
EA: Österreich
Salzburger Bachchor
Dirigent: Alois Glaßner

Identity (Cantos Sagrados No. 1) für Chor uns Orgel (1989)
EA: Österreich
Wiener Kammerchor
Dirigent: Michael Grohotolsky

Veronika Mayer (*1977):
ORGAN (2010)

Benoît Mernier (*1964):
Invention II (1998/99)

Wolfgang Mitterer (*1958):
Orgelmusik Nr. 2 "die zeit spielt keine rolle" (1980)

Orgelmusik Nr. 5 (1983)

sonori für Posaune und Orgel (1985)

Wladimir Pantchev (*1948):
Lamenti für vier Posaunen und Orgel (2015/16)
UA: 27.5.2017. St. Othmar Wien
Posaunensemble: Trombone Attraction

Thomas Daniel Schlee (*1957):
Deux Prières Mariales (1985)

Dieter Schnebel (*1930):
Lamento di Guerra für Stimme und Orgel (1991)

Alfred Schnittke (1934-1998):
Schall und Hall für Posaune und Orgel (1983)

Kurt Schwertsik (*1935):
Ich sein Blumenbein
Elf Lieder nach Texten von Ernst Jandl für Stimme und Orgel(positiv),
op. 38 (1980)

Wolfgang Suppan (*1966):
influx (2017)
UA: 5.4.2017, Hofburgkapelle Wien
EA: Deutschland

Zsigmond Szathmáry (*1939):
Feuertaufe (2004)
EA: Österreich, Schweiz

Moving colours (2006)
EA: Österreich

Wolfram Wagner (*1962):
Fantasie (2008)
gewidmet Wolfgang Kogert
UA: 13.8.2009, Mariendom Linz
EA: Norwegen, Russland, Deutschland, Polen, Ungarn, Italien

Akkord (1996)
EA: Norwegen, Slowakei

Diptychon (2009)

Präludium für Trompete und Orgel (1984)

Missa brevis für vierstimmigen Chor und Orgel (1998)

Ernst Wally (*1976):
Da pacem domine für Mezzosopran und Orgel(positiv) (2016)
UA: 15.12.2016, imPavillon Wels
Mezzosopran: Anna Clare Hauf

Praeludium, op. 10/I (2013)
EA: Tschechische Republik

Settings (2002)
EA: Italien

Gerhard E. Winkler (*1959):
Anamorph III (Dreigroschenbach) (2014/16)
Wolfgang Kogert gewidmet
UA Erstfassung (2014): 18.4.2015, RadioKulturhaus Wien
UA Revidierte Fassung (2016): N.N.